Termine


17.12.2017 - 09:00 Uhr
Halle - Endrunde - F-Junioren
Huylandhalle Badersleben
Übersicht

17.12.2017 - 09:00 Uhr
Halle - Endrunde - E-Junioren
Sporthalle Harzgerode
Übersicht

17.12.2017 - 14:00 Uhr
Halle - Endrunde - B-Junioren
Huylandhalle Badersleben
Übersicht

29.12.2017 - 17:00 Uhr
Offene Stadtmeisterschaft HBS
Völkerfreundschaft HBS
Übersicht Hallenturniere

06.01.2018 - 09:00 Uhr
Futsal - Endrunde - D-Junioren
Wernigerode Stadtfeld
Übersicht

06.01.2018 - 14:00 Uhr
Futsal - Endrunde - C-Junioren
Wernigerode Stadtfeld
Übersicht

Aktuelles




Startseite < - Oktober 2017 - > September 2017




v.l.n.r Philipp Neuhäuser und Steffen Bieder


v.l.nr. Andreas Schröder,
Steffen Bieder und
Philipp Scheller /
Bilder: Steffen Bieder

Auszeichnung Torjäger 2016/17


In der Harzklasse 2 gab es in der vergangenen Saison gleich 3 Torjäger, die sich am Ende der Saison über den Gewinn der Torschützenkrone freuen konnten. Nach dem vor einigen Wochen bereits Philipp Scheller von Germania Meisdorf geehrt wurde (siehe Bericht vom 31.08.2017), konnten nun auch die beiden anderen Torschützenkönige durch Steffen Biede, dem Staffelleiter der Harzklasse 2, geehrt werden.

Neben Philipp Scheller erzielten auch Andreas Schröder von Fortuna Ditfurt und Philipp Neuhäuser von Germania Neinstedt 12 Tore für Ihre Mannschaften. Andreas Schröder erzielte seine 12 Tore in 16 Spielen für Ditfurt und Philipp Neuhäuser benötigte für seine 12 Saisontore 14 Spiele.

Herzlichen Glückwunsch!



Steffen Köhler, 13.10.2017




Steffen Bieder und
Maik Günther /
Bild: Steffen Bieder

Auszeichnung Torjäger 2016/17


Maik Günther erzielte letzte Saison für die SG Stahl Blankenburg/Timmenrode in 22 Ligaspielen insgesamt 31 Tore in der Harzliga 2.

Mittlerweile ist er für den SV Westerhausen aktiv und geht dort ebenfalls in der Harzliga 2 für die zweite Mannschaft auf Torejagt. In der aktuellen Saison hat er in 6 Spielen bereits 9 Tore erzielt.

Die Ehrung wurde von Steffen Bieder als Vertretung des Spielausschußes vorgenommen.

Herzlichen Glückwunsch!



Steffen Köhler, 02.10.2017




Joachim im Einsatz
Bild: Matthias Nicula

Beobachter-Schulung 2017 in Bernburg


Im Rahmen der Beobachter-Schulung die am 17.09.2017 in Bernburg stattfand, wurde unter der Leitung von Dr. Hubert-Joachim Frenck, Verantwortlicher des Beobachterwesens des FSA, die Ausbildung/Schulung zum/der Schiedsrichterbeobachter aus den Landkreisen Harz und Salzlandkreis durchgeführt.

Es wurden viele Themen und Sachverhalte besprochen. Hierzu galt es die Leistungsbewertung des Schiedsrichtergespannes anhand von Leitlinien zu bewerten.

Matthias Rommel bedankt sich im Namen aller SR-Beobachter bei Joachim /
Bild: Matthias Nicula

Schwerpunkte hierbei war das Bewertungssystem des DFB, welches anhand von praktischen Videoszenen in kleinen Gruppen bewertet und dann offen in großer Runde diskutiert und ausgewertet wurde. Die Ergebnisse dieser Schulung basieren nicht immer auf der Regelanwendung, körperliche Fitness oder Persönlichkeit auch hier ist so genanntes "Fingerspitzengefühl" ein maßgeblicher Aspekt um das Schiedsrichtergespann zu bewerten.

Alle Teilnehmer aus dem Salzlandkreis: Mathias Rommel, Daniel Otto, Friedrich Beker und Harzkreis Viola, Heinz, Sebastian, Christian und Matthias, sind sich einig diese Schulung für Beobachter fortzusetzen und bedanken sich bei Joachim Frenck für seinen engagierten Einsatz und wünschen ihm weiterhin alles Gute.

Danke Joachim!


gez. Matthias Nicula, SR Ausschuss KFV Harz, Öffentlichkeitsarbeit, 02.10.2017



Innenminister Holger Stahlknecht und Torsten Buchholz vom Quedlinburger SV
Bild: Matthias Piekacz

Sportlerehrung 2017 -
Torsten Buchholz wird geehrt


Innenminister zeichnet Sportler und Ehrenamtliche aus

Acht Sportlerinnen und Sportler, ein Verein und 15 Ehrenamtliche zeichnete Holger Stahlknecht, Minister für Inneres und Sport, bei der diesjährigen Ehrungsveranstaltung am 20. September 2017 im Innenministerium in Magdeburg aus und würdigte somit ihr Engagement im Sportbereich.

Gruppenbild /
Bild: Matthias Piekacz

Die Ehrungsveranstaltung fand zum fünften Mal in dieser Form statt und soll eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung des Sportministeriums bleiben. Auf Vorschlag des Vorstands des Quedlinburger SV e.V. wurde dessen Mitglied Torsten Buchholz, Schiedsrichter im KFV Fußball Harz vorgeschlagen, welcher sich letztendlich gegen sechs andere tolle Vorschläge aufgrund seiner herausragenden Leistungen im Verein in der Kategorie "Aktiv mit Handicap" "durchsetzen" konnte.

"Torsten Buchholz ist 42 Jahre alt, seit über 20 Jahren im Verein des Quedlinburger SV e.V. Mitglied und trotz einer geistigen Behinderung - laut seinem Betreuer der Lebenshilfe Harz Herrn Bonik liegt eine "Sozial-/Lernschwäche" vor - aktiv.

Aktiv heißt, er betreibt Sport in der Abteilung Fußball, d.h. er trainiert wöchentlich mit den Alten Herren zwei Stunden Fußball. Aber nicht nur das, Torsten, der bei allen Quedlinburgern nur lieb "Bohne" genannt wird, ist auch ein anerkannter Schiedsrichter im Deutschen Fußballbund e.V. So leitet er regelmäßig die Freitagabendspiele der Alten Herren bzw. die Kleinfeldspiele des QSV-Nachwuchses am Samstag und Sonntag, besucht zur Weiterbildung die Lehrabende des Schiedsrichterkreises Harz oder fährt mit anderen Schiedsrichtern zu deren Spielen. Wäre das nicht schon genug zum Anlass solch einer Nominierung, sein Engagement, welches seit seinem Eintritt außergewöhnlich ist, geht noch weiter:

Nachdem er am Vormittag als Schiedsrichter im Einsatz war, unterstützt er am Nachmittag an den Spieltagen der Herren-Fußballmannschaften den Sicherheitsdienst als Ordner und übernimmt die Betreuung der Schiedsrichter. Weiterhin organisiert er selbstständig den Auf -und Abbau des Grills oder des Getränkestandes und hilft dort auch aus bei Bedarf, d.h. grillt Würstchen oder zapft Getränke.

Wie Sie sicher alle bemerken, ist unser Torsten genauso ein Ehrenamtler, den jeder Verein sich wünscht und dank seiner außergewöhnlichen Tätigkeiten im Vereinsleben trotz des Handicaps bestens integriert. Der Verein ist sehr froh, solch einen Sportfreund in seinen Reihen zu haben!", so der Vereinsvorsitzende und SR-Obmann Christian Kliefoth, der "Bohne" am Mittwoch begleiten durfte.

Unter anderem wurden auch weitere ehrenamtliche Sportler aus dem Harzkreis ausgezeichnet:

Eckhardt Märzke, SV Stahl Thale. V.

Elisabeth Sieber; BRSV SINE-CURA e.V.

Gerhard Hannemann; BRSV 1990 e.V.

Laura-Jane Krötki; VfB Germania Halberstadt e.V.

Der KFV Fußball Harz und der SR-Ausschuss sind sehr stolz auf Torsten, danken ihm für sein außergewöhnliches Engagement und gratulieren ihm und allen anderen Ausgezeichneten des Harzkreises recht herzlich.

Weiter so!


gez. Matthias Nicula, SR Ausschuss KFV Harz, Öffentlichkeitsarbeit, 02.10.2017



Startseite < - Oktober 2017 - > September 2017